Meine Fährtenleser Tasche

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260101.jpg
Die Tasche habe ich aus Leder selbst genäht und an meine Bedürfnisse angepasst. Doch was und wie muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

Ein weiterer Artikel zu Equipment? Ich selber stehe ehrlich gesagt nicht so auf Produkt Reviews oder ständige Equipment Beiträge. Doch für manche Grundlagen ist das leider notwendig. So auch für das Fährtenlesen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260104.jpg
Zu gegeben, das wirkt im ersten Moment sehr unübersichtlich…

Der Inhalt

Handschuhe

Hängen stabile Arbeitshandschuhe an meinem Gürtel, so habe ich in meinem Fährtenleser Equipment mehrere Paar Einweghandschuhe, immer paarweise zusammen gefalten wie Socken. Das erspart mir viel kramen, weil ich so immer ein Paar greife. Die Handschuhe dienen mehreren Zwecken. Erstens kann ich mich so auch mit sehr unappetitlichen Hinterlassenschaften intensiv beschäftigen und beispielsweise Losung sehr detailliert aus einander dröseln, um selbst kleine Details feststellen. Darunter fallen beispielsweise Überreste der Nahrung. Zweitens schütze ich mich so vor Schadorganismen, wie z. B. dem kleinen Fuchsbandwurm. Bei diesem muss man jedoch vor allem bei trockenem Kot darauf achten, dass die Eier nur so groß wie ein Staubkorn sind. Folglich kann auch eine Übertragung über die Atemwege erfolgen. Bin ich mit der Untersuchung fertig, ziehe ich mir einen Handschuh aus, nehme ihn in die behandschuhte Hand, halte ihn dort und streife den Anderen darüber ab. So sind sie wieder in einem Paket. Jetzt noch den Handschuh verknoten und alles ist sauber verpackt.

Taschenlampe

Ich verwende eine LED Taschenlampe und Farbfilter. Diese helfen mir bei jedem Untergrund einen passenden Farbkontrast herzustellen, um so auch kleine Details erkennen zu können. Ist die Sonneneinstrahlung zu stark, behelfe ich mir mir allem erdenklichen, um einen Schatten zu erzeugen. Üblicherweise nutze ich sie jedoch nur selten und so habe ich stets den roten Filter eingelegt, um mir im Dunkeln nicht zu sehr meine Nachtsicht zu versauen, wenn ich sie benutze. Blut lässt isch vor allem im Dunkeln jedoch mit Blau hervorragend sichtbar machen.

Maßband

Das Maßband sollte denke ich selbsterklärend sein. Ich verwende ein kleines von 3m Länge.

Bleistift

Der Bleistift ist ein Druckbleistift und ich führe stets Minen mit. So entfällt das lästige Anspitzen und Abbrechen der Spitze bei normalen Bleistiften.

Schnur

Leichte Schnur von je etwa 15m. Diese wird für verschiedene Markierungen an der Fährte verwendet. Details dazu kommen in einem separaten Beitrag über das Arbeiten an der Fährte bzw das Fährtenlesen an sich.

Die Tracking Sticks

Diese kleinen Stäbchen (Eisstiele oder komplett selbst gefertigt) werden an einer Seite mittels vier Schnitte angespitzt und beim Fährtenlesen an die einzelnen Abdrücke gesteckt, um diese zu markieren. Auf diese Art und Weise, kann man eine komplette Fährte markieren und abarbeiten.

Der Fährtenstab

Mit ihm möchte ich mich noch einmal separat beschäftigen und ich führe diesen Daumen dicken und etwa 1m langen Stock nur der Vollständigkeit halber hier auf. Er ist jedoch so nützlich, dass er richtig eingesetzt, mein gesamtes Equipment ersetzen könnte.

Dirt Time

Das Buch habe ich vom Ralf Greiner (www.kojote-akademie.de) erworben. Klar, ein einfaches Notizbuch täte es auch. Aber je intensiver ich mit einer Abdruck oder einer Fährte arbeite, desto lieber ist mir dieses Buch. Viele nützliche Details werden dort in Erinnerung gerufen und man beginnt, sich mehr mit den Fragen um die Fährte zu beschäftigen, als sie sofort zu interpretieren. Gerade die Fragen, sind für meinen Geschmack das wichtigste und schützen vor Fehlern in der Interpretation.

An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies keine Bezahlte Werbung ist und ich über dieses Buch schreibe, weil es mir gefällt und ich den Ralf unterstützen möchte. Außerdem fällt das hier abgebildete Buch unter sein Urheberrecht.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260106.jpg
Der erste Blick ins Buch. Eine übersichtliche Ein- und Anleitung
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260107.jpg
Weitere nützliche Details.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260108.jpg
Kleine Hilfen
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PA260109.jpg
So sieht es dann aus, wenn man die zwei Seiten bearbeitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.